Zur Navigation springen

News

Elma Relay Attenuator mit einem Motor-Poti steuern. So geht´s!

08.12.2016 16:40



In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie man einen Elma Relay Attenuator mit einem einfachen Motor-Poti erweitern und steuern kann. Bevor oder nachdem man den Elma Relay attenuator erwirbt möchte man in den meisten Fällen auch wissen, wie man den Relay Schalter auch fernbedienen bzw. mit einem Motor-Poti erweitern kann. Das geht bei dem Elma Relay Attenuator sehr simpel, da alle benötigten Anschlüsse bereits auf der Relay-Board Platine vorhanden sind. Ebenfalls lässt sich der Attenuator durch ein LED display module erweitern. Der Relay attenuator ermöglicht es 64 einzelne Lautstärkenpositionen zu regulieren, welche mit Motor-Poti weiter per Hand oder durch die IR Fernbedienung gleichermaßen reguliert werden können. Das Display Modul zeigt dabei immer die aktuelle Lautstärkestufe. Auf meiner Beispielkonfiguration, die auf dem Bild zu erkennen ist, zeige ich die korrekte Verkabelung mit dem Motor-Poti, dem IR Empfänger. Es lässt sich selbstverständlich auch einfach ein weiteres Relay Module aufsetzen. Weitere Module können dann über den "Power & UART" Port miteinander verbunden werden und werden vom Master / also einer Fernbedienung gleichzeitig gesteuert. Als Motor-Poti können jegliche Motor-Poentiometer verwendet werden, hier verwendet ein Bourns 10K motor-poti mit der Artikelnummer: PRM162-EL . Es hat ein gutes Preisleistungsverhältnis und funktioniert hervorragend. Ich wünsche viel Erfolg bei Ihrem Projekt und freue mich auf Feedback. Bei Fragen gerne jederzeit kontaktieren.      

Elma Relatt Attenuator switch wiring

 

Author: Don

Newskategorie:

Produkt Leitfaden

Kommentare

Kommentar eingeben
* All prices are final prices in EUR including the 19% valid value added tax/VAT.
Google+